Messe + Kongress Termine 2020

Es wurden keine Einträge gefunden!

Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: http://www.plazahotelmagdeburg.de/
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   




Tourist-Information Magdeburg
Externer Link: Ottostadt Magdeburg

 

Gewinner*innen für „otto zahlt deine rechnung“ stehen fest

Am Sonntag, den 1. November 2020, ist das Online-Voting für „otto zahlt deine rechnung“, dem Gründerwettbewerb für junge Unternehmen aus Magdeburg, zu Ende gegangen. Fünf Gründende dürfen sich auf das Preisgeld in Höhe ihrer eingereichten Rechnung, maximal aber 1.000 Euro, freuen. Sie stellten sich mit ihren gründungsrelevanten Geschichten einer öffentlichen Online-Abstimmung.

Am Herbstwettbewerb von „otto zahlt deine rechnung“ haben erfolgreich teilgenommen:

  • Karolin Winger (Videobearbeitung) -
  • Lina Rieck Design (Kommunikationsdesign)
  • Marcel de Well (Künstler)
  • Mind Beyond Movement (Kraft- und Mentaltraining)
  • Zauberhaft 2.0 (Brautmode)

Erstmalig konnten neben Rechnungen auch Angebote eingereicht werden. Zudem wurde das Preisgeld auf 1.000 Euro erhöht. Die eingereichten Rechnungen respektive Angebote umfassten Materialbestellungen, Monatsmieten, Grafikarbeiten und mobile Endgeräte.

Mit dem 2019 aufgelegten digitalen Wettbewerb ermutigt die Initiative Gründerstadt Magdeburg alle Gründende und Gründungswillige, ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. Wirtschaftsbeigeordneter Sandra Yvonne Stieger sagt:

„Viele junge Unternehmer*innen haben durch die Corona-Krise momentan keine Einnahmen. Da bietet eine solche Unterstützung einen enormen Rückenwind. Zusätzlich zum Preisgeld erhalten die Gründenden auch jede Menge Aufmerksamkeit und wichtige Kontakte.“

Apropos Aufmerksamkeit: Während des mehrwöchigen Wettbewerbszeitraums erzielte die Webseite www.gründerstadt-magdeburg.de mit 52.200 Seitenaufrufen mehr als doppelt so viele Aufrufe wie im Monatsdurchschnitt (24.000). Alle Gründungsgeschichten können ab sofort unter Gründerstadt - Magdeburg und den Social-Media-Kanälen eingesehen werden.