Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Theater Magdeburg bittet um erneute Unterstützung beim Publikums-Voting auf der »FEDORA Platform«

Im vergangenen Jahr hat das Theater Magdeburg den international beachteten, undotierten Public Voting-Preis des europäischen Opern- und Ballettfördernetzwerkes »FEDORA – The European Circle of Philanthropists of Opera and Ballet« für die Kammeroper mit Puppen »Die wahre Geschichte von King Kong« gewonnen (Premiere: 16. 3. 2019). 2019 möchte das Junge Theater des Theaters Magdeburg den FEDORA Education Prize für das neuartige theaterpädagogische Projekt »YOUR_Street.Scene« nach Magdeburg holen.

Das Theater Magdeburg entwickelt mit YOUR_Street.Scene ein innovatives, inklusives, musiktheaterpädagogisches und ortsspezifisches Jugendprojekt für Jugendliche von 14 bis 18 Jahren unterschiedlicher Herkunft. Diese erarbeiten künstlerisch-musikalisch schlaglichtartige Szenen anhand der Vorlage von Kurt Weills Oper »Street Scene«, da das Theater Magdeburg eine Neuinszenierung dieses Werkes in Kooperation mit der Opera North in Leeds, Großbritannien, für die Spielzeit 2020/2021 plant. Indem sie ihre selbst gestalteten Straßenszenen im Sommer 2020 auf dem nördlichen Abschnitt des Breiten Wegs in Magdeburg präsentieren, der hier gewisse strukturelle Ähnlichkeiten mit der südlichen Lower East Side in New York aufweist, erweitern sie nicht nur ihren eigenen Blick für verschiedene Lebensmöglichkeiten und -wirklichkeiten, sondern auch den ihres lokalen und zum Teil digitalen Publikums. Zugleich beleben sie künstlerisch diesen Straßenabschnitt. Durch die aktive Beschäftigung mit dem Werk Kurt Weills lernen sie zudem einen wichtigen Teil deutscher und englischer Zeit- und Musikgeschichte, aber auch sich gegenseitig mit ihren verschiedenen biografischen und sozialen Hintergründen kennen und wertzuschätzen. Ziel des Projektes, im Sinne von Audience Development, ist darüber hinaus ein neues, junges Publikum an das Musiktheater heranzuführen.

Um das Theater Magdeburg in seiner Jugendarbeit zu unterstützen, sind nur ein paar Klicks nötig: Dazu auf die Internetseite www.fedora-platform.com gehen, sich dort registrieren (geht auch mit einem persönlichen Facebook-Account) und dann bitte das Votum abgeben für den Education Prize, also das theaterpädagogische Projekt YOUR_Street.Scene. Abgestimmt werden kann nur bis zum 22. Februar.