Messe + Kongress Termine 2020

Es wurden keine Einträge gefunden!

Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: http://www.ratswaage.de/
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: http://www.plazahotelmagdeburg.de/
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   




Tourist-Information Magdeburg
Externer Link: Ottostadt Magdeburg

 

4. Ausbilderforum: „Fabelhafte Azubis und wo sie zu finden sind“

Am 19. November fand im Alten Rathaus das Ausbilderforum „Fabelhafte Azubis und wo sie zu finden sind“ statt. Veranstalter waren die Landeshauptstadt Magdeburg gemeinsam mit dem Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig/Magdeburg e.V. und dem Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V. Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche hielt ein Grußwort.

Ausbilderforum: Wirtschaftsbeigeordneter R. Nitsche hält ein Grußwort

Das Forum diente der zukünftigen Sicherung junger Fachkräfte, insbesondere der Nachwuchsgewinnung für freie Lehrstellen sowie der Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in diesem Bereich. Da auch zunehmend benachteiligte Jugendliche für Unternehmen eine mögliche Zielgruppe darstellen, widmete sich dieses 4. Ausbildungsforum erstmals jungen Leuten mit Migrationshintergrund. Dabei wurden in drei verschiedenen Workshops Fragen diskutiert, die mit dieser Thematik im Zusammenhang stehen. Die Workshop-Titel lauteten „Ausbildung in Teilzeit?“,„Ausbildungsduldung – Das Simpelste der Welt oder doch eine Herausforderung?“ sowie „Faire Integration“. Es wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Ausbildung im Betrieb erfolgreich gestaltet und potenzielle Bewerbergruppen gewonnen werden können.

hintergrund

In Zeiten des steigenden Fachkräftebedarfs blieben auch im Jahr 2018 Ausbildungsplätze in vielen Unternehmen unbesetzt. Es fehlt an jungen Bewerberinnen und Bewerbern. Gerade kleine und mittlere Unternehmen müssen sich etwas einfallen lassen, um ihren Bedarf an Nachwuchskräften auch in der Zukunft sichern zu können. Daraus ergeben sich Möglichkeiten gerade für diejenigen, die keinen klassischen Lebenslauf vorlegen können oder bisher nicht in eine betriebliche Ausbildung gemündet sind. Die Veranstaltungsreihe „Ausbilderforum“ widmet sich diesem Thema und wird seit mehreren Jahren vom Wirtschaftsdezernat der Landeshauptstadt unterstützt.