Messe + Kongress Termine 2020

Es wurden keine Einträge gefunden!

Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: http://www.plazahotelmagdeburg.de/
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   




Tourist-Information Magdeburg
Externer Link: Ottostadt Magdeburg

 

Motivation

Universitäten, Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen spielen für die Stadtentwicklung eine herausragende Rolle. Das gilt insbesondere für Wissenschaftseinrichtungen in den mittelgroßen Städten.

Sie bieten Arbeitsplätze, bestimmen das geistig-kulturelle Klima in der Stadt und sind für junge Menschen attraktiv.

Durch die Kooperation mit der regionalen Wirtschaft und den Technologietransfer in Unternehmen tragen Wissenschaftseinrichtungen wesentlich zur ökonomischen Stabilität des gesamten regionalen Umfelds bei. Die Absolventen der Universitäten sind zudem die qualifizierten zukünftigen Mitarbeiter für die Firmen.

Die demografische Entwicklung in unserer Region hat zur Folge, dass es in Zukunft ein erhebliches Defizit an jungen und gut ausgebildeten Menschen geben wird. Der Nachwuchs wird nicht mehr aus dem regionalen Umfeld akquiriert werden können. Das hat für die Otto-von-Guericke-Universität, die Hochschule Magdeburg-Stendal und alle anderen Wissenschaftseinrichtungen sowie die regionale Wirtschaft negative Auswirkungen.

Magdeburg muss sich daher dringend der Aufgabe stellen, wie die Stadt für Menschen außerhalb der Region attraktiver werden kann und das Potenzial der Wissenschaftseinrichtungen der Stadt effektiver und nachhaltiger genutzt werden kann, um gut ausgebildete Fachkräfte für die regionale Wirtschaft und auch die Wissenschaft selbst zu gewinnen.