Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Kettenschleppdampfer Gustav Zeuner

Im alten Handelshafen findet man den restaurierten Kettenschleppdampfer Gustav Zeuner. In liebevoller Arbeit wurde mit der Zeuner ein Stück Elb­schiff­fahrts­geschich­te wiederhergestellt. Mit aktuell drei weiteren Projekten soll hier in den nächsten Jahren die Magdeburger Schiffsmeile entstehen.
Gustav Zeuner
Gustav Zeuner Plakette
Gustav Zeuner
Gustav Zeuner Maschine
Gustav Zeuner Schild
Gustav Zeuner Brücke
Gustav Zeuner Infopoint
Tag der Industriekultur

Sie war der erste Kettenschleppdampfer der zweiten Generation, diente nach der Außerbetriebnahme als Umkleidekabine einer Flussbadeanstalt in Fermersleben, verfiel und ist nach der Restauration der einzige gut erhaltene Kettenschleppdampfer Deutschlands: Die „Gustav Zeuner“ am Wissenschaftshafen macht die Geschichte der Elbschifffahrt erlebbar.

An der Kette durch die Elbe

Trotz der fortschreitenden Industrialisierung, wurden Güter auf der Elbe Mitte des 19. Jahrhunderts oft noch genauso transportiert wie in den Jahrhunderten zuvor. Die Erfindung der Kettenschiffe war eine der ersten wirklichen Veränderungen in diesem Prozess. Mit den Schleppern, die sich an kilometerlangen Ketten entlangzogen, konnten nun viel größere Lasten bewegt werden. Zwischen Hamburg und Melnik wurde so eine Strecke von 843 km in der Elbe bewältigt.

Aufwendige Restauration

Gustav Zeuner Zustand vor der Restauration
Gustav Zeuner Zustand zum anfang der Restauration
Gustav Zeuner Zustand zum anfang der Restauration 2
Gustav Zeuner wird zerteil
Gustav Zeuner in Halle
Gustav Zeuner Baustelle Handelshafen 009
Gustav Zeuner Motor
Gustav Zeuner Turbine
Gustav Zeuner Zustand zum Ende der Restauration
Von 1895 bis 1931 wurde die Gustav Zeuner auf der Elbe eingesetzt, dann endete die Zeit der Kettenschleppdampfer. Nach seiner Außerdienststellung wurde die Zeuner bis in die 1960er Jahre als Umkleidekabine, Bootsschuppen und Restaurant für das Elbfreibad am Fermersleber Hafen benutzt. Danach verfiel das Schiff fast 50 Jahre lang. Die Wende für die Gustav Zeuner kam 2006 mit einem Projekt der „Gesellschaft für Innovation, Sanierung und Entsorgung (GISE mbH)“ in Zusammenarbeit mit dem „Jobcenter ARGE Magdeburg mbH“ und der Unterstützung der Stadt Magdeburg. in einem fünfjährigen Prozess wurden die Reste des Schiffes demontiert, in den Wissenschaftshafen verbracht und detailgetreu rekonstruiert. Die Wiederherstellung beinhaltete auch die Installation originalgetreuer Maschinen.

Weitere Projekte

Um die Gustav Zeuner entwickeln sich laufend weitere Projekte. So wurde die historische Hubbrücke im Handelshafen restauriert und eine Draisine aufgestellt. Außerdem entstand ein Informationszentrum, dass auch das beliebte Cafe Treibgut beheimatet.

Als nächste Projekt sollen drei weitere Schiffe restauriert werden. Darunter ein Eimerkettenschwimmbagger und der Taucherschacht II, der im Juni 2018 gehoben wurde.

Hebung Taucherschacht II.

Hebung Tauchschacht II - Name
Hebung Tauchschacht II - Vor der Hebung
Hebung Tauchschacht II 1
Hebung Tauchschacht II 2
Hebung Tauchschacht II 3
Hebung Tauchschacht II 4

Weitere Informationen im Video