Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Hasselbachplatz

Der Platz mit seiner sternförmigen Ausrichtung trägt den Namen des einstigen  Bürgermeisters Carl Gustav Friedrich Hasselbach und befindet sich im Zentrum der Stadt. Ein Besuch in dem Szene- und Kneipenviertel lohnt sich vor allem abends.

Hasselbachplatz

Hasselbachplatz © HLBöhme
Hasselbachplatz © HLBöhme
Hasselbachplatz © HLBöhme
Hasselbachplatz © IMG

Knotenpunkt mit Einkaufsmöglichkeiten

Stets herrscht hier ein geschäftiges Treiben. Ob nun auf den Straßen, die auf den Platz zulaufen und im Kreisverkehr münden, oder durch Straßenbahnen, die sich in der Mitte kreuzen und Umsteigemöglichkeiten in alle Richtungen anbieten, oder auf den Fußgängerwegen, wo die Menschen zum Teil hastig, zum Teil gelassen Geschäfte aufsuchen oder in Cafés und Restaurants verweilen.

Architektur und heutige Nutzung

Der Hasselbachplatz und die angrenzenden Straßen säumt eine für die Gründerzeit typische Blockbebauung, in denen sich nach vielfältiger Sanierung neben Wohneinheiten hauptsächlich Büro- und  Geschäftsräume befinden. Auch viele Gastronomen haben sich an diesem Platz angesiedelt.

Bis zum Jahr 1927 schmückte ein 15 Meter hoher Monumentalbrunnen mit einem Relief Hasselbachs den Platz. Jedoch aus verkehrstechnischen Gründen musste der Hasselbachbrunnen entfernt werden. Eine Rekonstruktion des Denkmals ist heute auf dem Haydnplatz zu sehen.

Historischer Hintergrund

Im Gegensatz zum kriegszerstörten Altstadtkern blieb der Stadtbezirk weitestgehend erhalten. Hier kann man erahnen, welche Prachtbauten die Stadt einst prägten und deren Untergang unwiederbringlich sind. 

Magdeburger Kneipenmeile

Der Hasselbachplatz ist heute die sogenannte „Kneipenmeile“ von Magdeburg. Für jeden Geschmack findet sich da ein Plätzchen und ist bei jung sowie alt gleichermaßen beliebt. Der Puls der Stadt ist hier allgegenwärtig; auch die alten unzerstörten Gebäude lassen das alte Magdeburg erahnen.

x

360° Ansicht

Panorama im Vollbildmodus öffnen

x