Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Vor vielen Jahren hatten Ines Lacroix und Matthias Engel die Idee zu einem "Theaterjob" der etwas anderen Art. Aus ihrer Puppenspieler-Passion, sich durch Straßen- und Improvisationstheater die Zuschauer zu "angeln", entstand die Idee, zu einem eigenen „Theater an der Angel“.

Außenansicht © Theater an der Angel
Theater an der Angel © www.AndreasLander.de
Elbsommer © Theater an der Angel
Theater an der Angel © www.AndreasLander.de
Sommer.Ball © Theater an der Angel

Seit 1992 wurde dieses "Familienunternehmen" mit Unterstützung von Freunden und dem schauspielerischen “Urgestein" Peter Wittig zum Markenzeichen für ein sinnenfrohes, komödiantisches, oft aber auch nachdenklich stimmendes Theater.

Bis heute sind es mehr als ein Dutzend Inszenierungen, in denen neben Ines Lacroix und Matthias Engel auch andere Mimen spielten. Das "Theater an der Angel" hat sich längst als Teil der Kunst- und Kulturszene Magdeburgs etabliert. Theaterabende in diesem Ambiente haben auch deshalb etwas Besonderes, weil bei aller Unterhaltung, bei allem Komödiantischen auch (und auf besonders illustre Art und Weise) Literatur und Kunst geboten werden, die auf Herz und Verstand (und oft auch auf die Lachmuskeln der Zuschauer) gleichermaßen abzielen.