Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Seht, da ist der Mensch

Noch bis zum 5. November 2017 ist im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen die Ausstellung zum Reformationsjubiläum mit dem Titel Seht, da ist der Menschzu sehen.
Seht da ist der Mensch © Lucas Foglia, aus der Serie Natural Order, 2006-2010
© Lucas Foglia, aus der Serie Natural Order, 2006-2010

Die Visualisierung menschlicher Existenz ist in der Gegenwart auch ein Zeugnis der intensiven Auseinandersetzung mit dem neuen Bild des Menschen, wie es seit der Reformation Verbreitung gefunden hat. Gerade vor dem Hintergrund der Migrations- und Flüchtlingsdebatte, von überregionalen Krisen und immer neuen Kriegen gewinnt die Frage nach dem Verbindenden im Menschenbild der unterschiedlichen Kulturen und Religionen, die Frage nach dem Menschen an sich, eine neue Dimension.

Bild des vielansichtigen Menschen

Seht, so ist der Mensch, schwach, ängstlich, ungläubig, ausgeliefert; aber seht, auch so ist der Mensch: gütig, liebend und allzeit hoffend. Das Bild dieses vielansichtigen Menschen, der immer anders ist, nie gleich, der viele Facetten hat, der mal verletzlich und mal brutal ist, der ein anderes Mal staunend und erkennend Gutes tut: Das ist das Bild, das uns Künstlerinnen und Künstler heute vom Menschen zeigen.

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen