Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Unterlagen für Neuerteilung eines Führerschein nach Entzug

Wenn Ihnen der Führerschein entzogen wurde, gibt es Bedingungen für die Neuerteilung, die Sie beachten müssen.

Was ist mitzubringen?

  • Personalausweis oder Reisepass,
  • biometrietaugliches Lichtbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung im Halbprofil),
  • Behördenführungszeugnis, welches wir für Sie in der Fahrerlaubnisbehörde beantragen,
  • Die Gebühr kann ja nach Aktenlage zwischen 80 und 150 EUR liegen.

Was ist zu beachten?

Zusätzlich sind mitzubringen:

  1. bei Antragstellung für die Klassen A, A1, B, BE, M, T, L und S
    • Sehtestbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)
    • Nachweis über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  2. bei Antragstellung für die Klassen C, CE, C1 und C1E
    • Zeugnis oder Gutachten über die körperliche und geistige Eignung (nicht älter als 1 Jahr), Anlage 5 Ziffer 1 FeV
    • Zeugnis oder Gutachten einer Augenärztin / eines Augenarztes (nicht älter als 2 Jahre), Anlage 5
    • Nachweis über die Teilnahme an einer Ausbildung in Erster Hilfe gemäß § 19 FeV
  3. bei Antragstellung für die Klassen D, DE, D1 und D1E
    • alle Unterlagen wie unter Punkt 2 sowie
    • Vorlage eines Leistungsgutachtens, welches die besonderen Anforderungen hinsichtlich Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung und Reaktionsfähigkeit nachweist.
      Diese Gutachten werden erstellt durch die DEKRA e.V., den TÜV Nord und dem AMD in Magdeburg und besitzen die Gültigkeit von einem Jahr.