Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Gewinner der RoboCup-Weltmeisterschaft im Alten Rathaus

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 9. Januar 2017 Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums empfangen, die im vergangenen Jahr erfolgreich an der RoboCup-Weltmeisterschaft teilgenommen haben. Die Stadt Magdeburg ehrte die Weltmeisterteams „RoM“ und „DaBreMa“ mit der Eintragung in das Goldene Buch der Landeshauptstadt.

OB Dr. Lutz Trümper mit den Gewinnern der RoboCup-Weltmeisterschaft [Foto: Landeshauptstadt Magdeburg]
OB Dr. Lutz Trümper mit den Gewinnern der RoboCup-Weltmeisterschaft [Foto: Landeshauptstadt Magdeburg]

„Ich gratuliere den beiden Teams herzlich zu ihrem Erfolg und freue mich, dass wir sie heute für ihre hervorragenden Leistungen ehren können“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Die Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums sind seit Jahren erfolgreiche Teilnehmer des RoboCups und konnten schon mehrmals den Weltmeistertitel erringen.“

Leander Bartsch, Julian Benda und Antonius Naumann vom Werner-von-Siemens-Gymnasium haben mit ihrem Team „RoM“ bei den 16. RoboCup-Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr den ersten Platz in der Junior-Kategorie „Rescue Maze – Individual Team“ belegt. Außerdem wurde das Team mit dem „Best Software Programming Award“ ausgezeichnet. Den Weltmeistertitel in der Kategorie „Rescue Maze – Super Team Challenge“ sicherten sich Daniel Busse, Brendan Berg und Malte Schmieder mit ihrem Team „DaBreMa“ in einer Teamgemeinschaft mit einer italienischen Mannschaft.

Bei dem Schülerwettbewerb muss ein autonom agierender Roboter in einem zweistöckigen Labyrinth diverse Wärmequellen (Opfer) finden, dabei Hindernisse überwinden und gefährliche Gebiete möglichst schnell wieder verlassen. Der reale Hintergrund dieser Aufgabe ist das Suchen von verschütteten Personen beispielsweise in eingestürzten Gebäuden. Begleitet wurden die Teams bei der Weltmeisterschaft von ihren Betreuungslehrern Martin Wesch und Ingolf Dux. Die RoboCup-Weltmeisterschaft fand vom 30. Juni bis 4. Juli 2016 in Leipzig statt. Daran nahmen insgesamt 3.500 Schüler, Studierende und Wissenschaftler aus 45 Ländern teil. 29 Schülerteams aus Deutschland hatten sich im Frühjahr 2016 beim RoboCup-Junior-Finale bei der Messe Magdeburg für eine Teilnahme qualifiziert. Vom 5. bis zum 7. Mai 2017 findet mit den RoboCup German Open in Magdeburg die Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft statt.

Das Goldene Buch der Stadt gibt es seit 1931. Eingerichtet wurde es während der Amtszeit von Oberbürgermeister Hermann Beims. Mitglieder des Magistrats trugen sich am 10. Mai 1931 als Erste in das Buch ein. Die Einträge aus der Zeit zwischen 1931 und 1949 sind nicht mehr auffindbar. Von 1949 bis 1985 gab es ein Erinnerungsbuch, in das sich Gäste der Stadt eintrugen. Seit 1985 wird das Goldene Buch in der Tradition von 1931 weitergeführt. Der Eintrag ist eine besondere Ehrung für Personen, die die Stadt besuchen oder sich in besonderer Weise um Magdeburg verdient gemacht haben.