Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Offene Binnendünen

Offene Binnendünen sind ursprünglich vom Wind aufgewehte, vegetationslose, von Sandtrockenrasen bedeckte oder teilweise verbuschte, waldfreie Sandhügel
in den Pleistozängebieten Sachsen-Anhalts.
Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Magdeburgs befindet sich eine Binnendüne
in der Nähe des Randauer Friedhofes.

Randauer Düne

mit Sandtrockenrasen sowie Sand-Pionierfluren auf einer ehemaligen Fahrspur.
Magerrasen auf den Binnendünen der Elbaue sind sehr selten geworden und nur noch in kleinflächigen Resten vorhanden. Neben ihrer Bedeutung für gefährdete Pflanzen- und Insektenarten
stellen sie Zeugnisse alter Nutzungsgeschichte dar. Es handelt sich um einen artenreichen Lebensraum für Hautflügler, wie z.B. Bienen, sowie einen wichtigen Nahrungsraum für den Wendehals.