Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 


Großer Festumzug „Von der Straße der Romanik bis heute“ am Pfingstsonntag durch die Innenstadt
  
Die Vorbereitungen auf das Magdeburger Stadtfest, das traditionell über die Pfingstfeiertage in der Innenstadt stattfindet, laufen auf Hochtouren. Das Magdeburger Stadtfest gilt mit seinen rund 500.000 Besuchern als besucherstärkstes Volksfest in ganz Sachsen-Anhalt.
 
Zwischen Hartstraße und Universitätsplatz wird sich die Innenstadt von seiner besten Seite zeigen. Es wird neun Bühnen in der City geben, auf denen live Musik gemacht wird. Erstmals wird die „Kaserne Mark“ in das Stadtteilfest integriert, denn dort hat das mittelalterliche Zentrum seinen Sitz. Es wird in diesem Jahr besonders attraktiv, nimmt es doch Bezug auf das zehnjährige Bestehen der „Straße der Romanik“ durch Sachsen-Anhalt.
 
Das Thema Romanik wird auch einen Teil des großen Festumzug bestimmen, der am Sonntag, 8. Juni, ab 15.30 Uhr durch die Innenstadt stattfindet. Sein Thema: „Von der Straße der Romanik bis heute“.
 
Den Umzug werden Ritter auf stattlichen Pferden anführen, den Abschluss bilden Musiktrucks. Teilnehmen werden über 20 Fanfarenzüge, Vereine, regionale Formen, Clubs, Banken, Gastronomen, kulturelle Einrichtungen, Freiwillige Feuerwehren und Gruppen kreativer Magdeburger. Die veranstaltende IG Innenstadt hat es ermöglicht, dass auch „Spätstarter“ noch teilnehmen können. Magdeburger Firmen und Privatpersonen sind aufgerufen, sich mit kreativen Ideen am Umzug zu beteiligen. IG-Innenstadt-Vorsitzender Ingo Bumbke: „Der Festumzug ist eine großartige Idee für Jedermann, sich den Magdeburgern auf originelle Art und Weise zu präsentieren. Im vergangenen Jahr hatten rund 500 Elbestädter dieses Angebot wahrgenommen.“ Wer in diesem Jahr noch mit dabei sein möchte, wird gebeten, sich umgehend schriftlich mit Angabe der Präsentationsform (Personenzahl, Fahrzeug etc.) anzumelden bei der Agentur Paganini, Ulrichplatz 9a, 39104 Magdeburg, E-Mail paganini@cubelink.de, Tel.541 89 23.
Der große Magdeburger Festumzug startet um 15.30 Uhr auf dem Domplatz, führt dann über den Süd- und Nordabschnitt des Breiten Weges über den Uniplatz wieder zurück in die Julius-Bremer-Straße.
30.05.2003 
Quelle: Paganini