Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Sichtbar klein
Externer Link: Logo Villa Böckelmann klein

Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Stadtsprung Postkarte; ©stadtsprungTourismusprojekt in Sachsen-Anhalt mit zweiter Aktion

Sieben Städte auf einen Streich: Nach der erfolgreichen ersten Aktion „Frühlingsbeginn für Frühaufsteher“ im März diesen Jahres startet die von sieben Städten gebildete Tourismus-Initiative „Stadtsprung“ jetzt ein gemeinsames Gewinnspiel.

Auf einer Postkarte, die ab dem 10. Mai in den Tourist-Informationen der beteiligten Städte erhältlich ist, werben Fotomotive für einen Besuch in Dessau, Halberstadt, Halle, Magdeburg, Naumburg, Quedlinburg und Wernigerode. Diejenigen Besucher, die auf der Rückseite der Gewinnspiel-Postkarte mindestens drei Stempel aus drei verschiedenen Tourist-Informationen sammeln, können eine Städtereise für zwei Personen gewinnen. Insgesamt werden sieben Wochenend-Kurztrips in die teilnehmenden Städte verlost sowie weitere interessante Sachpreise.

Die Gewinnspiel-Postkarte mit einer Gesamtauflage von 40.000 Stück verfolgt das Ziel, Gäste während ihres Aufenthalts in Sachsen-Anhalt dazu anzuregen, mehrere der kulturtouristisch attraktiven Städte des Landes zu besuchen. Dabei haben die Partner der Initiative sowohl den großen Markt der Tagesbesucher als auch den der Urlaubs- oder Städtereisenden im Blick, die sich in der Region aufhalten und zu einem Wiederholungsbesuch animiert werden können. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis zum Ende des Jahres 2006 möglich, im Januar 2007 werden die Gewinne verlost.

Die genannten Städte wollen zukünftig unter dem Titel „Stadtsprung. Städte zwischen Harz und Elbe“ auf dem Gebiet des touristischen Marketings enger zusammen arbeiten. Nach dem „Frühlingsbeginn für Frühaufsteher“ wird zur Zeit die zweite Veranstaltung vorbereitet, die unter der Überschrift „Urlaub auf Balkonien“ stehen wird. Termin ist der 28. Juli 2006.

Die Städtekooperation „Stadtsprung“ entwickelt derzeit ein Marketingkonzept, um ab 2007 über die bisher geplanten öffentlichkeitswirksamen Aktionen hinaus gemeinsam auf ausgewählten Märkten im Tourismusmarketing  aktiv zu werden. Die Städte wollen auf diesem Weg erreichen, den deutschland- und europaweit positiven Trend im Städtetourismus stärker für sich zu nutzen und Besucherzahlen zu steigern. Städtetourismus gehört seit Jahren zu den wichtigsten Wachstumsfeldern im Deutschlandtourismus.

Bis zum Herbst sollen die Grundsätze für die weitere Zusammenarbeit entwickelt, ein Maßnahmenkatalog erarbeitet und Kriterien für die Teilnahme an der Städtekooperation definiert werden. Zu Sprechern der Initiative wurden zunächst Edith Klee, Leiterin des Tourist- und Tagungsservice in Naumburg sowie Olaf Ahrens, Geschäftsführer der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) gewählt.

Vorbild für die „Stadtsprung“-Kooperation sind vergleichbare Städtenetzwerke aus anderen Bundesländern, zum Beispiel die schleswig-holsteinischen Städte oder die Thüringer Städte, ohne dass deren Modell im Detail übernommen werden soll.

Über die Aktion „Urlaub auf Balkonien“ wird im Juli eine eigene Presseinformation veröffentlicht.