Partner

 

Externer Link: Logo Theater Grüne Zitadelle klein
Externer Link: Logo Ratswaage Hotel
Externer Link: Logo MVGM klein
Externer Link: Logo Katharinenturm
Externer Link: Logo Festung Mark klein
Externer Link: Logo IC Hotel
Externer Link: Logo IGZ Schönebeck klein
Externer Link: Logo Plaza Hotel klein
Externer Link: Logo Gastro Concept klein
Externer Link: Logo Hotel Stadtfeld klein
Externer Link: Logo Screen Rent

Externer Link: Logo Elbwerk klein

Externer Link: Logo artHotel
Externer Link: https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-magdeburg/uebersicht
Externer Link: Logo päx food klein
Externer Link: Logo Uniklinik MD klein
Externer Link: Logo Uni MD klein
Externer Link: Logo Hochschule MD-SDL   

Logo ÖSA 2




Banner TIM für md-kongress.de
Externer Link: Banner Ottostadt für md-kongress.de

 

Öffentlicher Stadtrundgang - 2h

Erleben Sie beim Spaziergang die historische Geschichte der Ottostadt Magdeburg und erfahren Sie die Hintergründe beeindruckender Bauwerke. 

Stadtrundgang öffentliche Führung ©Andreas Lander, Magdeburg MarketingZu Fuß reisen Sie durch die Geschichte der Stadt: Der Rundgang führt Sie zum Alten Markt mit dem Magdeburger Reiter und zur Johanniskirche, in der einst Martin Luther predigte. Sie treffen auf romanische Bauten wie das Kunst­museum Kloster Unser Lieben Frauen und erfahren mehr über Hun­dert­wassers Ideen einer Architektur in Harmonie mit der Natur, die er in der GRÜ­NEN ZITADELLE VON MAGDEBURG verwirklicht hat. Der Rundgang endet am Domplatz in unmittelbarer Nähe zum Wahrzeichen der Stadt, dem über 800-jährigen Magdeburger Dom.

 

Zeitraum: ganzjährig
Tag: Montag - Samstag
Beginn: 11.00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Preis: 7,00 EUR pro Person
Ermäßigung:



3,50 EUR für Kinder (6 bis 14 Jahre),
Schwerbehinderte (GdB ab 50%) und eingetragene Begleitperson,
1,00 EUR Rabatt mit Magdeburg Tourist Card und weiteren Rabattkarten
Treffpunkt:
Tourist Information Magdeburg
Breiter Weg 22 
Ende: Domplatz
Hinweis: Teilnahme ohne Voranmeldung möglich.
Der Rundgang wird wetterunabhängig durchgeführt und findet auch an Feiertagen statt.
Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung  Rollstuhlfahrer  Sehbehinderte Menschen  Menschen mit Hörbehinderung  Senioren